Lebenslauf merken merken/anfragen

Lebenslauf drucken drucken

 

  • Merkliste [ 0 Profil(e) ]
  • Ihre Merkliste ist leer
Experte für Unternehmenssteuerungssysteme
Stammdaten
Kandidaten-ID: 10013920_I1
Anrede:
Geburtsjahr: 1950
Projekterfahrung
Zeitraum Firma, Position, Aufgabe
01/1991 - Heute Seit Anfang der 1990er Jahre bin ich freiberuflich im Beratungs-, bzw. Sanierungs­geschäft tätig. Meine Mandanten kommen überwiegend aus dem kleineren und mittleren Mittelstand. Der Schwerpunkt meiner Beratung bezieht sich auf den Themenkreis: Liquidität Rentabilität Unternehmensführung und Vertrieb Es sind keine eigenständigen Schwerpunkte. Sie greifen sehr stark in einander über und die Probleme dort gehören i.d.R. auch übergreifend, bzw. zusammenhängend bearbeitet und gelöst. Eine weitere wichtige Aufgabe für mich ist es in schwierigen Situationen die Bankgespräche zu führen und den Kontakt zur Hausbank zu halten. Die Installation der ganzheitlichen Deckungsbeitragsrechnung ist seit Beginn an der Kern meiner Arbeit. Sie ist das Fundament, auf dem alles weitere aufbaut. Ganzheitlich bedeutet: Planung (Vorkalkulation) und Kontrolle (Nachkalkulation / Controlling) des Unternehmens und die Unternehmens­steuerung selber bauen auf den Prinzipien der Deckungsbeitragsrechnung auf. Die fixen Kosten und der Unternehmensgewinn bleiben dabei immer im engeren Fokus . Wesentliches Kriterium für das Funktionieren der Deckungsbeitragsrechnung ist eine auf das Unternehmen hoch individuell abgestimmte Benutzer­oberfläche. In ihrer obersten Ebene ein Zahlentableau, in das alle wesentlichen unternehmensrelevanten Zahlen des operativen Geschäftes gespiegelt und in den richtigen Zusammenhang zueinander gebracht werden. Sozusagen ein CT (Computertomogramm) des Unternehmens. Dies bildet dann die Basis für Planung, Controlling, Unternehmens­steuerung, strategische Entscheidungen und das Tagesgeschäft. Wenn die Liquiditätsströme im und um das Unternehmen mit dem Blutkreislauf eines lebenden Organismus zu vergleichen sind, dann ist die Deckungsbeitragsrechnung, bzw. das Unternehmenssteuerungssystem das zentrale Nervensystem.

Branchen: Baugewerbe, Nahrungs- / Genußmittel, Sonstige

01/2015 Experteninterview zum Thema: Mindestlohn – Chance oder unnötige Bürokratisierung? Wie gefährlich ist der gesetzliche Mindestlohn für kleine und mittlere Unternehmen ? Wenn alle sich ... daran halten ... werden müssen, entsteht Waffengleichheit, sagt Rüdiger Hildebrandt, auf in etwa unterstem Tariflohnniveau ... z.B dem der Frisöre ...

Branchen: Baugewerbe, Nahrungs- / Genußmittel, Sonstige

06/2008 Experteninterview zum Thema: Was ist Deckungsbeitragsrechnung - Schwachpunkte im Unternehmenskonzept präzise orten ... wenn sie ganzheitlich in das Unternehmen implementiert ist, sagt Rüdiger Hildebrandt, ist sie das zentrale Instrument der Unternehmenssteuerung schlecht hin. Sie unterstützt Führung und Management sowohl bei strategischen Entscheidungen als auch im Tagesgeschäft ...

Branchen: Baugewerbe, Nahrungs- / Genußmittel, Sonstige

bis Heute Fachkompetenzen Experte für: Unternehmenssteuerungssysteme | Deckungsbeitragsrechnung | strategische Unternehmensführung | Unternehmenssanierung | Krisenmanagement | Insolvenzabwehr | Manager auf Zeit | detailiertes Profil im Experten-Portal www.10minutes.de | folgenden Branchenerfahrungen sind nur beispielhaft Bauwirtschaft Bauhaupt- und Baunebengewerbe: Deckungsbeitragsrechnung, Liquidität, Rentabilität, Unternehmensführung und Vertrieb | Managing-Partner der Geschäftsleitung in schwierigen Situationen und bei schwierigen Verhandlungen | führen der Bankgespräche Lebensmittelhandel mittelständische Bäcker- und Metzgereiunternehmen mit eigener Produktion und ggf. Filialen: Deckungsbeitragsrechnung, Liquidität, Rentabilität, Unternehmensführung und Vertrieb | Managing-Partner der Geschäftsleitung in schwierigen Situationen und bei schwierigen Verhandlungen | Bankgespräche Automobilhandel Autohäuser mit Neu- und Gebrauchtwagenhandel, Werkstatt und Teilehandel: Deckungsbeitragsrechnung, Liquidität, Rentabilität, Unternehmensführung und Vertrieb | Managing-Partner der Geschäftsleitung in schwierigen Situationen und bei schwierigen Verhandlungen | führen der Bankgespräche Logistikdienstleistung Transportunternehmen, Transportbetonunternehmen und dgl., sowie Unternehmen mit hohem Investitionsbedarf pro Mitarbeiter bzw. kleinem Team: spezielle vierstufige Deckungsbeitragsrechnung, Liquidität, Rentabilität, Unternehmensführung und Vertrieb | weiteres wie oben

Branchen: Baugewerbe, Nahrungs- / Genußmittel, Sonstige

Berufserfahrung in Jahren: 43
Zielsetzung / Schwerpunkte: Sanierung, Einführung der ganzheitlichen Deckungsbeitragsrechnung, Sicherung von Liquidität und Rentabilität, Aufbau und Optimierung des Vertriebs, Unternehmensführung
Ausbildung und Studium
Studium: Diplom-Betriebswirt (FH) Fachhochschule München Betrieswirtschaft
Berufsausbildung: Bürokaufmann
IT-Kenntnisse / Sprachen / Zusatzqualifikation
Sprachen: Deutsch, muttersprachlich Englisch, gut
IT-Kenntnisse: Anwenderbezogen, gut bis sehr gut
Zusatzqualifikation: Veröffentlichungen unter: http://www.brainguide.de/Ruediger-Hildebrandt
Angestrebte Tätigkeit
Tätigkeitsfeld: Turn-around / Change Management / Outsourcing
Coaching / Training
Key Account Management / Vertrieb
Regionen:
DE Deutschland

0xxxx

2xxxx

4xxxx

6xxxx

8xxxx

1xxxx

3xxxx

5xxxx

7xxxx

9xxxx

DE Österreich

Wien (1xxx)

Niederösterreich (3xxx)

Salzburg (5xxx)

Vorarlberg (69xx)

Steiermark (8xxx)

Niederösterreich (2xxx)

Oberösterreich (4xxx)

Tirol (6xxx)

Burgenland (7xxx)

Kärnten und Osttirol (9xxx)

DE Schweiz

Aargau

Appenzell Innerrhoden

Basel-Stadt

Freiburg

Glarus

Jura

Neuchatel

Obwalden

Schaffhausen

Solothurn

Tessin

Wallis

Zug

Liechtenstein

Appenzell Ausserrhoden

Basel-Landschaft

Bern

Genf

Graubünden

Luzern

Nidwalden

Sankt Gallen

Schwyz

Thurgau

Uri

Waadtland

Zürich

EU Rest Europa

Belgien

Dänemark

Finnland

Griechenland

Irland

Kroatien

Luxemburg

Niederlande

Portugal

Schweden

Slowenien

Tschechien

Zypern

Bulgarien

Estland

Frankreich

Großbritannien

Italien

Lettland

Malta

Polen

Rumänien

Slowakei

Spanien

Ungarn

EU Global

Finnland

Schweiz

Schweiz

Schweiz

Schweiz

Weitere Länder: nach Absprache bei besonderen Konstellationen
Dieses Profil stammt von interim.top-jobs-europe.de.
Alle Rechte bei top-jobs-europe Consulting GmbH.