Dieses Profil stammt von interim.top-jobs-europe.de. Alle Rechte bei top-jobs-europe Consulting GmbH.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
Herr Daniel Stock - Tel.: +49 8102 777 10 - 20   -    Fax.: 08102 / 777 10 - 25
E-mail: d.stock@top-jobs-europe.de

Allrounder (CEO, CRO, CFO) mit einer umfassenden technischen Ausbildung
Stammdaten
Kandidaten-ID: 10005438_I1
Anrede:
Geburtsjahr: 1951
Projekterfahrung
Zeitraum Firma, Position, Aufgabe
07/91 - aktuell Interim Manager ausführliche Projektauflistung und CV auf Anforderung Honorar: ab 500 EUR Tagessatz; VB Projektabhängig

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

04/2010 - 09/2010 Anlagenbau, Automatisierungstechnik Niedersachsen 235 Mitarbeiter, 26 Mio. Euro Umsatz Anbieter von Schaltanlagenfertigung und Prozessleitsysteme, Produktionsstandort für Schaltschrankbau, 2 Auslandsgesellschaft, 5 Niederlassungen Aufgabe Die neugegründete Auslandsgesellschaft (Schweden, Värmland) vor Ort beim Aufbau und Einführung eines aussagefähigen Berichtswesens und Forcasts, incl. Soll-Ist Abweichungsanalysen mit Gegensteuerungsmaßnahmen, unterstützen * Aufbau und Koordination der operativen und strategischen Budget- und Investitionsplanung * Unterstützung bei der Aufbereitung von Zahlen zu Reporting- und Monitoringzwecken, * Projektedurchführung analysieren, abstimmen und Ergebnisdarstellung * Erarbeitung von ergebnisverbessernden Maßnahmen * Durchführung der Planung- und Forecast-Prozesse * Erstellung und Durchführung von Abweichungsanalysen (Plan/Ist) * Klärung von Differenzen Budget/Forecast/IST * Erstellung der monatlichen Erfolgsrechnung * Erstellung und Kommentierung des Monatsberichts. * Analyse und Interpretation der Kennzahlen * Ableitung von Handlungsoptionen Erfolge: * Einführung und Erstellung der rollierenden monatlichen Liquiditätsplanung * Integration der neugegründete Auslandsgesellschaft (Schweden, Värmland) in den Reporting & Controlling Prozess der Gruppe Umgebung SAP, Access, MS-Office

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

04/2009 - 03/2010 Anlagenbau, Automatisierungstechnik Niedersachsen 235 Mitarbeiter, 26 Mio. Euro Umsatz Anbieter von Schaltanlagenfertigung und Prozessleitsysteme, Produktionsstandort für Schaltschrankbau, 2 Auslandsgesellschaft, 5 Niederlassungen Aufgabe Working Capital Management, Revision * Unternehmensanalyse mit dem Schwerpunkt des gebundenen Kapitals * An Hand der OP-Listen Kundenrechnungen auf Ausfallrisiken und Lieferantenrechnungen auf Skontonutzung prüfen und Cluster bilden * etwaige bestehende Strukturen anpassen und optimieren * Verhandlungen mit Lieferanten zur Verkürzung der Lieferzeiten führen ohne, daß es dabei auf Kosten der Termintreue geht * Durchlaufzeiten in der Produktion Nachbearbeiten um die Pufferzeiten in der Produktion zu reduzieren * ein funktionales Forderungsmanagement aufbauen, inkl. Implementierung der entsprechenden Abläufe * Know How an die internen Mitarbeiter vermitteln, sowie die Kreditorenabteilung, Debitorenabteilung, Produktion und Vertrieb sensibilisieren Erfolge: * Reduzierung der Lagerbestände ohne Einbuße der Verfügbarkeit oder Verschlechterung der Umschlagshäufigkeit * gebundenes Kapital im Unternehmen reduziert * Freisetzung der Liquiditätsreserven Umgebung SAP, Access, MS-Office

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

11/2008 - 03/2009 Maschinenbau / Anlagenbau Norddeutschland, > 6.600 Mitarbeiter in Europa, 1.429 Mio. EUR Umsatz Komplettanbieter von Flurförderzeuge (Gabelstaplern, Wagen, Schleppern), sowie modernster Lagertechnik (effiziente Intralogistik), 4 Produktionsstandorte, 12 Auslandsgesellschaften, 18 Hauptniederlassungen, 199 Vertriebsstandorte weltweit Aufgabe: Leiter Materialwirtschaft Ersatzteile (Überbrückung der Vakanz) * Gesamtverantwortliche Planung, Beschaffung und Einkauf von Ersatzteilen, konzernweit (Supply Chain Management) * Erstellung von Wert- und Kostenanalysen (ABC-/EHIL-Klassifizierung) * Einsparpotenziale erkennen und umsetzen * Koordination und optimieren der Beschaffungsprozesse * Kommunikation und Abstimmung mit den Außenorganisationen bezüglich Verfügbarkeit und Lieferzeiten von Ersatzteilen * Mitarbeit bei der Einführung einer standortübergreifenden Netzwerkplanung in SAP / APO * Führung und Motivation der Disponenten Gruppen und der Einkaufs Gruppe Erfolge: * Erreichung eines marktgerechten Servicelevels unter Einhaltung gegebener Bestandsziele (FGMSW-Klassifizierung) * Entwicklung und Umsetzung der Einkaufs- und Beschaffungsstrategien * Strategische Ausrichtung gemäß Businessanforderung Umgebung SAP, Access, Easy, Lagos, S&S, MS-Office

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

07/2008 - 10/2008 Logistik-Dienstleistungsunternehmen Mecklenburg-Vorpommern, Lebensmittelindustrie und –einzelhandel 275 Mitarbeiter, 57 Mio. EUR Umsatz Aufgabe: Kaufmännischer Leiter (Überbrückung im Zuge der Neubesetzung) * Leitung des Finanz- und Rechnungswesens sowie der Administration * Personalbetreuung, Lohn- und Gehaltsabrechnung * Kreditoren-, Debitorenmanagement sowie monatliches Mahnwesen * Budgetierung, Planung, und Reporting * Controlling, Anlagenbuchhaltung * Durchführung von Monats- und Quartalsabschlüsse * Führung und Motivation des Teams Erfolge: * Strategische Ausrichtung gemäß Businessanforderung * Sicherstellung der zeitnahen Buchung sämtlicher Geldeingänge Umgebung Navision, MS-Office

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

09/2007 - 06/2008 Zulieferer für elektronische Regelungsanlagen Baden-Württemberg, Elektronikfertigung 68 Mitarbeiter, 27 Mio. EUR Umsatz Aufgabe: Business Development (Unternehmensnachfolge) * Analyse der Arbeitsabläufe / Bewegungsabläufe in der Produktion (in Anlehnung an Arbeitsablauf-Zeitanalyse, MTM-Methode) * Arbeitsplätze bzgl. Leistungsgrad überprüfen, evtl. neu bewerten und optimieren * Analyse der optimalen Bestände / Materialfluß bei Aufrechterhaltung der Lieferfähigkeit (Supply Chain Management) * Lieferantenfindung, -auswahl und –bewertung * Abstimmung der Kosten zur Qualitätssicherung (Six Sigma) * Personalentwicklung, betriebsnotwendiges Personal festlegen * Lohnartenkatalog anlegen und Bewertungsgrundlagen sichten * Modus Personalabrechnung prüfen (Hintergrundbetrieb) * Unterstützung bei der Erstellung der Arbeitszeitenblätter * Struktur Arbeitsvorrat prüfen und ergänzen * Prüfung der Arbeitszeitenerfassung * Analyse und Prüfung der Abläufe im internen und externen Finanz- und Rechnungswesen * Unterstützung bei den Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen Erfolge: * Schwachstellenanalyse auf Grund eines Generationswechsels * An Hand von Analysen Boden bereitet für Weiterentwicklung und Ablaufoptimierungen in der Produktion und in anderen Unternehmensbereichen * Wirtschaftlichkeit der Abläufe im Werk / Unternehmen sichergestellt * Einbindung Personalwirtschaft in die SAP Landschaft * Aufbereitung des Anlagenspiegels inkl. Überprüfung und (Neu-) Bewertung des Anlagevermögens Umgebung SAP, MS-Office, MS-Projekt, Financel office

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

07/2007 - 08/2007 Zulieferer für die Automobilindustrie Bayern, Metallverarbeitung 720 Mitarbeiter, 119 Mio. EUR Umsatz Aufgabe: Akutes Krisenmanagement, Revision * Inhaltliche und sachliche Prüfung des Bestandsbewertungssystems des Werkes * Lagerzugangs- und abgangsbewegungen analysieren * Be- und Entlastung des Zwischenlagers und Versandlagers analysieren * Ermittlung der Warenbestände im Produktionsumlauf * Ermittlung eines evtl. vorhandenen Risikopotentials * Übereinstimmung der ausgewiesenen Werte in FI und CO prüfen * Optimierung der Bestandbewertung Erfolge: * Prozeß- und Schwachstellenanalyse in der Bestandsbewertung Umgebung SAP, MS-Office, System FARM, SILOC und AVIS

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

06/2007 - 07/2007 Versicherungskonzern Niedersachsen, Geschäfts-, Privatkunden 5.600 Mitarbeiter, 6,7 Mrd. EUR Bruttobeitragseinnahmen Aufgabe: Reporting / Accounting * Unterstützung in der Abteilung Bilanzierung * Zusammenführung der Daten nach HGB und IFRS * Behandlung der versicherungstechnische und nichtversicherungstechnische Daten * Kontenplanintegration (u.a. versicherungstechnische Konten getrennt nach Brutto und Rück, sowie direktem und indirektem Geschäft) * Gleiche Detailtiefe für die Datenlieferung HGB und IFRS Erfolge: * Integration einer neuen Gesellschaft in den Konzern und Saldentransfer ans Hauptbuch Umgebung SAP, MS-Office

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

05/2007 - 05/2007 Anlagenbau Bayern, Aufzugsanlagen 121 Mitarbeiter, 23 Mio. EUR Umsatz Aufgabe: Kreditorenbuchhaltung (Überbrückung bei plötzlichem Ausfall) * Unterstützung / Prüfung der eingehenden Rechnungen * Durchführung der Buchungen inkl. Kontierung * Kontenklärung / Bereinigung der Offenen Posten * Bearbeitung Mahnwesen / Gespräche mit Lieferanten * Durchführung Zahlungslauf Erfolge: * Krankheitsvertretung des Projektleiters Kreditorenbuchhaltung Umgebung SAP, MS-Office

Branchen: Automobilhersteller u. Zulieferer, Elektronik / Elektrotechnik, Maschinenbau / Anlagenbau

Berufserfahrung in Jahren: 37
Zielsetzung / Schwerpunkte: davon 17 Jahre als Interim ManagerFachlicher Schwerpunkt: Krisenmanagement / Sanierung / Restrukturierung / Turnaround Management / Liquidation / CFO / Controlling / Revision / Finanz- u. Rechnungswesen / PW / Anlagenbuchhaltung / MAT-Wirtschaft / Liquiditätsplanung und -steuerung / GuV / Bilanzierung / Unternehmensplanung / Start-up / CoachingBranchenfokus* Stahl- / Maschinen- / Anlagenbau* Automotive* Flugzeugtechnik / Luftfahrt* IT / Computerhersteller* Baugewerbe* Banken* Handel und Konsumgüter* Versicherungskonzern* Transport und Logistik
Ausbildung und Studium
Studium: * Wirtschaftswissenschaften an der Universität Osnabrück - Allgemeine Betriebswirtschaftslehre - Volkswirtschaftslehre - Wirtschaftsinformatik - Rechnungswesen mit betrieblicher Steuerlehre - Produktion - Recht {Arbeits-, Gesellschafts- und Steuerrecht} * Abschluß Diplom-Kaufmann
Berufsausbildung: * Meß- und Regelmechaniker (seit 1992 Prozeßleitelektroniker) (seit 2003 Elektroniker für Automatisierungstechnik) * Flugregelanlagenmechanikermeister(entspricht: Industriemeister – Elektronik) * Ausbildung der Ausbilder (AdA) gem. § 2 Ausbilder-Eignungsverordnung
IT-Kenntnisse / Sprachen / Zusatzqualifikation
Sprachen: * Deutsch: Muttersprache * Englisch: solide Kenntnisse * Schwedisch: Grundkenntnisse
IT-Kenntnisse: Softwarekenntnisse * IFAS (Siemens/Nixdorf) * IKOS (Siemens/Nixdorf) * Harvard-Grafik * Dbase * Multiplan * Symphony * Chart * ENABLE * MS-Access * MS-EXCEL * MS-Word * MS-Project * MS-PowerPoint * MS-Office * SAP Erstellung Kontenplan / Kontenrahmen verbunden mit Überleitung HGB > IFRS -- FI Tagesgeschäft (Debitoren, Kreditoren, Sachkonten, Summen-/ Saldenlisten, Anlagenbuchhaltung) Schwerpunkt Richtung Abschlusserstellung (Bilanz, GuV, Anlagenspiegel) -- CO Plankalkulation, Kostenträgerrechnung und Kostenstellenrechnung Schwerpunkt Richtung Ergebnis-, Deckungsbeitragsrechnung -- AM / IM Verwaltung des Investitionsbudgets, Führung der Anlagenbuchhaltung, speziell Zugänge, Anlagen im Bau -- MM / WM Schwerpunkt Inventur, Bestandsanalyse / Bestandsbewertung und Lieferantenanalyse, ansonsten mehr unter kontrollierenden Gesichtspunkten (Bestellung – Wareneingang – Rechnungsprüfung – Lagerstruktur) -- PP als Informationsquelle für Analysen und Berechnungen zur Personal-, Produktions- und Kapazitätsplanung, Terminierung -- HR Personalabrechnung, Leistungslohn, Personalplanung, Arbeitszeitblätter, Arbeitsvorrat -- SD / CRM zur Info und als Steuerungsinstrument (Anfrage / Angebot – Auftragsabwicklung – Auslieferung – Rechnungslegung – Zahlungseingang) -- BW Darstellung, Auswertung, Reporting * Navision * AutoSketch (Architektur) * WerWiSo (Werkstatt-/ Auftragsverwaltung, Vertriebs- und Kundenverwaltung) * Financel office -- Lohn und Gehalt -- Buchhaltung -- Fakturierung -- Anlagevermögen * Lexware -- Finanz- und Rechnungswesen -- G+V -- Bilanzierung * DATEV * Haufe -- Steuer- und Unternehmensplanung -- Rechnungswesen HGB, IAS / IFAS, US-GAAP -- Rating -- Kostenrechnung & Kalkulation
Zusatzqualifikation: * Krisen-Lotse - Analyse der wirtschaftlichen Situation von Unternehmen - Feststellen einer möglichen Krisensituation - Erkennen von Sofortmaßnahmen - Detailplanung zum Weg aus der Krise - Umsetzung der Maßnahmen - Aktive Unterstützung und Entlastung der Geschäftsführung (z. B. Gläubigerverhandlungen, Erarbeitung Schuldenbereinigungsplan) - Begleitung und Unterstützung nach der Krise * Lehrgang Kolbenkompressoren - Auslegungsprogramm - Maschinen-Elemente - Thermodynamik - Kolbenmaschinendynamik - Gasdynamik
Angestrebte Tätigkeit
Tätigkeitsfeld: Finance / Controlling
Logistik / Einkauf / Materialwirtschaft
Turn-around / Change Management / Outsourcing
Regionen:
DE Deutschland

0xxxx

2xxxx

4xxxx

6xxxx

8xxxx

1xxxx

3xxxx

5xxxx

7xxxx

9xxxx

DE Österreich

Wien (1xxx)

Niederösterreich (3xxx)

Salzburg (5xxx)

Vorarlberg (69xx)

Steiermark (8xxx)

Niederösterreich (2xxx)

Oberösterreich (4xxx)

Tirol (6xxx)

Burgenland (7xxx)

Kärnten und Osttirol (9xxx)

DE Schweiz

Aargau

Appenzell Innerrhoden

Basel-Stadt

Freiburg

Glarus

Jura

Neuchatel

Obwalden

Schaffhausen

Solothurn

Tessin

Wallis

Zug

Liechtenstein

Appenzell Ausserrhoden

Basel-Landschaft

Bern

Genf

Graubünden

Luzern

Nidwalden

Sankt Gallen

Schwyz

Thurgau

Uri

Waadtland

Zürich

Dieses Profil stammt von interim.top-jobs-europe.de.
Alle Rechte bei top-jobs-europe Consulting GmbH.